Essen und Trinken am Gardasee

Der Gardasee umspült verschiedene Regionen und Provinzen, sodass sich diese geografische Vielfalt in einzigartigen kulinarischen Highlights widerspiegelt. Nebst herrlichen Köstlichkeiten aus Fleisch und Fisch, können Sie auch das lokaltypische, extrareine („extravergine“)Olivenöl ausprobieren, ein Produkt mit geschützter Ursprungsbezeichnung (DOP), das bekannt ist für dessen Leichtigkeit und Feinheit. Für die Geschmacksvollendung sorgen erlesene sowie renommierte Tropfen, wie etwa die Weine Lugana, Merlot oder Groppello. Olivenhaine und Weinberge zieren das Landschaftsbild am Gardasee und sind zeitgleich die Quelle der gastronomischen Bekanntheit einiger Gebiete. Auch die Zitronenhaine sorgen für ein fruchtig-gelbes Spektakel für die Augen, und liefern wertvolle Zutaten für die Herstellung von Süßigkeiten, Alkohol und den berühmten Cedar-Wasser. Im Sommer werden grandiose Veranstaltungen organisiert, die allesamt den kulinarischen Reichtum der Gebiete rund um den Gardasee unterstreichen und bei denen Sie sich geschmacklich verwöhnen lassen können. Ganzjährig erwarten Sie die vielen Restaurants, Lokale und Kneippen mit sagenhaften Aromen und grandiosen Gerichten, die Ihnen so gesunde Genussmomente schenken. Wer sich für die kulinarische und önogastronomische Geschichte des Gebietes interessiert, kann die zahlreichen Museen zu den Themen Wein und Oliven besuchen und dort mehr zur Geschichte, zum Anbau und zur Produktion erfahren.

Villenpark Sanghen

Villenpark sanghen | Preise & Angebote

OK
MORE INFO